Georg (Heiliger)

Darstellung des heiligen Georg als mittelalterlicher Ritter. In seinen Händen eine Lanze mit Georgskreuz- Banner und der Drache ( Schedelsche Weltchronik, 1493)

Georg ( lateinisch Georgius, neugriechisch Άγιος Γεώργιος Ágios Geó̱rgios; * im 3. Jahrhundert vermutlich in Kappadokien; † 23. April um 303 vermutlich in Lydda, Palästina oder Nikomedia) ist ein legendärer christlicher Heiliger, welcher der Überlieferung zufolge zu Beginn der Christenverfolgung unter Diokletian (284–305) das Martyrium erlitt. In den orthodoxen Kirchen wird er als Groß- bzw. Erzmärtyrer verehrt.

Historische Angaben zu seiner Person sind ungewiss. Aufgrund des möglicherweise legendären Charakters des Heiligen wurde Georg in der römisch-katholischen Kirche 1969 aus dem römischen Generalkalender gestrichen, jedoch 1975 wieder eingefügt.

Georg zählt zu den 14 Nothelfern. Er ist der Schutzpatron verschiedener Länder, Adelsfamilien, Städte und Ritterorden. Der Vorname Georg (und seine sprachlichen Abwandlungen) gehört zu den beliebtesten Vornamen in Europa.

Georg als Ritter mit Märtyrerpalme ( Carlo Crivelli, 1473)

Sein Symbol in der Heraldik ist das Georgskreuz. Das rote Kreuz auf weißem Grund ist in vielen Wappen und Flaggen enthalten. Heiligenattribute, die neben dem Georgskreuz als Erkennungszeichen des Heiligen dienen, sind der Drache sowie seine Darstellung als Ritter mit Lanze; teils wird Georg auch mit dem Palmwedel des Martyriums dargestellt.

In anderen Sprachen
Alemannisch: Georg (Heiliger)
aragonés: Sant Chorche
العربية: جرجس
asturianu: San Xurde
বিষ্ণুপ্রিয়া মণিপুরী: সাও জোর্গে
català: Sant Jordi
čeština: Svatý Jiří
Cymraeg: Siôr (sant)
Ελληνικά: Άγιος Γεώργιος
English: Saint George
Esperanto: Sankta Georgo
فارسی: جرجیس
føroyskt: Georgius
français: Georges de Lydda
Gaeilge: Naomh Seoirse
hrvatski: Sveti Juraj
Հայերեն: Սուրբ Գևորգ
Bahasa Indonesia: Santo Georgius
íslenska: Heilagur Georg
italiano: San Giorgio
Limburgs: St. Joris
Ligure: San Zorzo
lumbaart: San Giorgg
lietuvių: Šv. Jurgis
latviešu: Svētais Juris
македонски: Свети Георги
Napulitano: San Giorgio
Nederlands: Joris (heilige)
norsk nynorsk: Heilage Jørgen
Nouormand: Saint George
occitan: Sant Jòrdi
português: São Jorge
srpskohrvatski / српскохрватски: Sveti Georgije
Simple English: Saint George
slovenčina: Juraj (svätec)
slovenščina: Sveti Jurij
српски / srpski: Свети Георгије
svenska: Sankt Göran
Türkçe: Yorgi
українська: Святий Юрій
vèneto: San Zorzi
Tiếng Việt: Thánh George
მარგალური: წიმინდე გერგი
中文: 圣乔治
粵語: 聖佐治