Fuchsien

Fuchsien
Fuchsia regia

Fuchsia regia

Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Myrtenartige (Myrtales)
Familie: Nachtkerzengewächse (Onagraceae)
Unterfamilie: Onagroideae
Gattung: Fuchsien
Wissenschaftlicher Name
Fuchsia
L.

Die Fuchsien (Fuchsia) sind eine artenreiche Gattung in der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae).

Zu dieser Gattung gehören derzeit 107 Arten und etwa 12.000 Sorten, von denen die meisten aus den Bergwäldern Mittel- und Südamerikas stammen. Einige wenige Arten kommen auf Tahiti und in Neuseeland vor.

In Europa sind Fuchsien seit dem frühen 18. Jahrhundert bekannt. Im 19. Jahrhundert wurden sie zu einer begehrten Zierpflanze und werden bis heute in Mitteleuropa häufig als Kübelpflanze, Balkonpflanze oder Gartenstaude gepflegt. In klimatisch begünstigteren Regionen sind sie eine weit verbreitete Zierpflanze.

Benannt sind sie nach dem deutschen Mediziner und Botaniker Leonhart Fuchs, der im 16. Jahrhundert lebte.

In anderen Sprachen
العربية: فوشية
беларуская: Фуксія
български: Фуксия
བོད་ཡིག: མངར་དྲིལ།
català: Fúcsia
Cebuano: Fuchsia
čeština: Fuchsie
dansk: Fuchsia
English: Fuchsia
Esperanto: Fuksio
español: Fuchsia
français: Fuchsia
galego: Fucsia
עברית: פוקסיה
hornjoserbsce: Fuchsija
magyar: Fukszia
Հայերեն: Ֆուքսիա
Bahasa Indonesia: Fuchsia
Ido: Fuxio
italiano: Fuchsia
日本語: フクシア
ქართული: ფუქსია
қазақша: Сырғагүл
한국어: 후크시아
Latina: Fuchsia
മലയാളം: ഫ്യൂഷിയ
кырык мары: Фукси
Nedersaksies: Bellebloem
Nederlands: Fuchsia
norsk: Fuksia
polski: Fuksja
português: Fuchsia
Runa Simi: Chiyu
русский: Фуксия
Simple English: Fuchsia
тоҷикӣ: Гуловез
Türkçe: Küpe çiçeği
українська: Фуксія
Tiếng Việt: Hoa lồng đèn
Winaray: Fuchsia
中文: 倒挂金钟