Fußballnationalmannschaft der Niederländischen Antillen

Niederländische Antillen
Nederlandse Antillen
Nederlands Antilliaanse FA.svg
VerbandNederlands Antilliaanse Voetbal Unie
KonföderationCONCACAF
TrainerNiederlandeNiederlande Remko Bicentini (seit 2016)
HeimstadionStadion Ergilio Hato
FIFA-CodeANT
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Statistik
Erstes Länderspiel
ArubaAruba Aruba 4:0 Curaçao CuraçaoCuraçao
(Aruba; 6. April 1924)
Letztes Spiel
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Nied. Antillen 2:2 (5:6 i. E.) Suriname SurinameSuriname
(31. Oktober 2010)
Höchster Sieg
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Nied. Antillen 15:0 Puerto Rico Puerto RicoPuerto Rico
(Venezuela; 15. Januar 1959)
Höchste Niederlage
MexikoMexiko Mexiko 8:0 Nied. Antillen Niederlandische AntillenNiederländische Antillen
(Port-au-Prince, Haiti; 8. Dezember 1973)
Erfolge bei Turnieren
Nord- und Zentralamerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen4 (Erste: 1963)
Beste Ergebnisse3. Platz 1963 und 1969
(Stand: 31. Oktober 2010)

Die Fußballnationalmannschaft der Niederländischen Antillen war die Fußballnationalmannschaft der karibischen Inselgruppe, die als Niederländische Antillen autonomer Teil des Königreichs der Niederlande war. Sie wurde von der Nederlands Antilliaanse Voetbal Unie (Fußballunion der Niederländischen Antillen) organisiert. Im Zuge der Auflösung der Niederländischen Antillen wurde der Verband im September umbenannt in Federashon Futbòl Kòrsou (Fußballverband Curaçao) und ist nunmehr für den Fußball auf Curaçao zuständig. Der FFK will eng mit dem Fußballverband der Insel Bonaire zusammenarbeiten.[1] Nachfolger der Fußballnationalmannschaft der Niederländischen Antillen ist die Fußballnationalmannschaft von Curaçao.[2] Das ebenfalls bis Oktober 2010 zu den Niederländischen Antillen gehörende Sint Maarten hatte bereits seit den frühen 1990er Jahren eine eigene Auswahl.

In anderen Sprachen