Frankoline

Frankoline
Kapfrankolin, Francolinus (Pternistis) capensis

Kapfrankolin, Francolinus (Pternistis) capensis

Systematik
Reihe:Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse:Vögel (Aves)
Ordnung:Hühnervögel (Galliformes)
Familie:Fasanenartige (Phasianidae)
Gattung:Frankoline
Wissenschaftlicher Name
Francolinus
Stephens, 1819

Die Frankoline (Francolinus) sind eine Gattung der Familie der Fasanenartigen (Phasianidae), die sich in die vier Untergattungen, Francolinus, Peliperdix, Scleroptila und Pternistis gliedert, die teilweise auch als eigenständige Gattungen angesehen werden.[1] Mit 41 Arten stellen die Frankoline die artenreichste Gattung der Fasanenartigen. 36 Arten leben in Afrika, fünf Arten kommen in Asien vor.[2] Über viele der Frankolin-Arten fehlen bislang immer noch grundlegende Informationen. Sowohl in Afrika, als auch in Asien werden Frankoline wegen ihres schmackhaften Fleisches intensiv bejagt.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Francolinus
العربية: دراج (جنس)
brezhoneg: Frankolin
català: Francolinus
Cebuano: Francolinus
English: Francolinus
Esperanto: Frankolino
español: Francolinus
فارسی: دراج
français: Francolinus
עברית: פרנקולין
magyar: Francolinus
Bahasa Indonesia: Burung Francolin
italiano: Francolinus
lietuvių: Frankolinai
кырык мары: Турачвлӓ
नेपाली: तित्रा
Nederlands: Frankolijnen
norsk nynorsk: Frankolinar
polski: Francolinus
پښتو: چنجری
português: Francolim
svenska: Frankoliner
chiTumbuka: Nkhwali
Tiếng Việt: Francolinus
Winaray: Francolinus