Formel-1-Weltmeisterschaft 1999

Formel-1-Weltmeisterschaft 1999
Hakkinen.jpg
Weltmeister
Fahrer:FinnlandFinnland Mika Häkkinen
Konstrukteur:ItalienItalien Ferrari
Saisondaten
Anzahl Rennen:16
< Saison 1998

Saison 2000 >

Nach Schumachers Unfall erster Herausforderer von Häkkinen: Eddie Irvine im Ferrari F399 beim GP Kanada 1999

Die Formel-1-Weltmeisterschaft 1999 war die 50. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft. Sie wurde über 16 Rennen in der Zeit vom 7. März 1999 bis zum 31. Oktober 1999 ausgetragen. Neu im Kalender war der Große Preis von Malaysia auf dem Sepang International Circuit.

Titelverteidiger Mika Häkkinen konnte seinen Titel verteidigen und gewann zum zweiten Mal die Fahrerweltmeisterschaft. McLaren konnte den Konstrukteurstitel dagegen nicht verteidigen – Ferrari gewann zum ersten Mal seit 16 Jahren. Ferrari-Pilot Michael Schumacher fiel im Titelduell nach seinem Unfall in Silverstone beim Großen Preis von Großbritannien aus und musste für sechs Rennen pausieren.

In anderen Sprachen
Bahasa Indonesia: Formula Satu musim 1999
Nederlands: Formule 1 in 1999
Simple English: 1999 Formula One season
slovenščina: Formula 1 sezona 1999
српски / srpski: Формула 1 (1999)