Fernando Belaúnde Terry

Fernando Belaúnde Terry

Fernando Belaúnde Terry (* 7. Oktober 1912 in Lima, Peru; † 4. Juni 2002 in Lima), Architekt und Politiker, war zweimal, von 1963 bis 1968 und von 1980 bis 1985, peruanischer Präsident.Er wurde 1968 durch einen Putsch abgesetzt und wurde nach zwölf Jahren Militärherrschaft 1980 wiedergewählt. Beide Amtszeiten waren durch wirtschaftliche Turbulenzen und einen Anstieg der Guerilla-Aktivität geprägt. Dabei kam es zu Menschenrechtsverletzungen sowohl durch die Aufständischen als auch durch die peruanische Armee. Dennoch war Belaúnde wegen seiner persönlichen Integrität und seines Einsatzes für ein demokratisches Peru sehr angesehen.

In anderen Sprachen