Deutschland 1945 bis 1949

Deutschland
1945–1949
C-DoppelstanderC-Doppelstander
Erkennungsflagge für deutsche Handelsschiffe
1946–1950
Flag of the German Reich (1935–1945).svgNavigationFlag of Germany.svg
Flag of Germany.svg / Flag of East Germany.svg
Flag of Saar (1947–1956).svg
Hauptstadt und VerwaltungssitzeBerlin (de jure)
Frankfurt am Main (Amerikanische Zone)
Bad Oeynhausen (Britische Zone)
Baden-Baden (Französische Zone)
Ost-Berlin (Sowjetische Zone)
Haren (polnische Zone, bis 1948)
RegierungsgewaltAlliierter Kontrollrat
WährungWest- und Ostzone: Reichsmark und Rentenmark (1945–1948)
Westzone: Deutsche Mark (1948–1949)
Ostzone: Deutsche Mark (1948–1949)
Saarland: Saar-Mark (1947), Französischer Franc (1947–1949)
ZeitzoneUTC+1 MEZ
Kfz-KennzeichenD
Karte (Ausschnitt)
Die vier Besatzungszonen am 8. Juni 1947

Die Zeit in Deutschland zwischen 1945 und 1949 ist die Besatzungszeit zwischen dem Diktatur- und Kriegsende und der Gründung zweier deutscher Staaten in zwei unterschiedlichen Machtblöcken.

Der Historiker Lutz Niethammer zählt die Phase von der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und der Niederlage des Deutschen Reiches bis zur Neuorganisation beziehungsweise der Gründung zweier deutscher Staaten als Teile der deutschen Nation und damit dem Beginn der 40-jährigen Geschichte deutscher Teilung zu den „kompliziertesten Abschnitten der deutschen Geschichte […], einem interdependenten Prozess, an dem alle Weltmächte beteiligt waren“.

In anderen Sprachen
Lingua Franca Nova: Divide de Deutxland
Simple English: Allied-occupied Germany