Copa Ganadores de Copa

Die Copa Ganadores de Copa, auch als "Recopa Sudamericano de Clubes" bezeichnet, war ein südamerikanischer Fußballvereinswettbewerb der zweimal, 1970 und 1971, ausgespielt wurde. Teilnahmeberechtigt war jeweils ein Klub aus jedem südamerikanischen Land, der sich nicht für die Copa Libertadores qualifiziert haben durfte. Einige Länder entsandten ihren nationalen Pokalsieger. Brasilien und Kolumbien stellten allerdings in beiden Jahren keinen Teilnehmer. Gespielt wurde gruppenweise an einem Ort in einer einfachen Runde. Der Wettbewerb ist nicht zu verwechseln mit dem südamerikanischen Supercup, der Recopa Sudamericana.