CONCACAF Gold Cup 2015

CONCACAF Gold Cup 2015
Fußballmeisterschaft von Nord-, Mittelamerika und der Karibik
Anzahl Nationen12 (von 36 Bewerbern)
NordamerikameisterMexikoMexiko Mexiko (10. Titel)
AustragungsortVereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
KanadaKanada Kanada
Eröffnungsspiel7. Juli 2015
Endspiel26. Juli 2015
Spiele26
Tore62 (⌀: 2,38 pro Spiel)
Zuschauer1.090.396 (⌀: 41.938 pro Spiel)
TorschützenkönigVereinigte StaatenVereinigte Staaten Clint Dempsey (7 Tore)
Bester SpielerMexikoMexiko Andrés Guardado
Bester TorhüterVereinigte StaatenVereinigte Staaten Brad Guzan
Gelbe Karte Gelbe Karten106 (⌀: 4,08 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten(⌀: 0,12 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten(⌀: 0,04 pro Spiel)

Der CONCACAF Gold Cup 2015 war die 23. Ausspielung der Kontinentalmeisterschaft im Fußball für Nord- Mittelamerika und der Karibik und die 13. unter der Bezeichnung „Gold Cup“. Er fand vom 7. bis zum 26. Juli in den USA und Kanada statt.[1] Am Turnier nahmen zwölf Nationalmannschaften teil, die zunächst in Gruppen und danach im K.-o.-System gegeneinander antraten.

Der Turniersieger Mexiko bestritt gegen die USA, den Sieger des Gold Cups 2013, ein Play-off um die Teilnahme am FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 in Russland[2], welches Mexiko nach Verlängerung gewann.[3] Hätten die USA auch 2015 den Gold Cup gewonnen, wäre das Entscheidungsspiel zum Confed Cup entfallen.[4] Außerdem qualifizierten sich neben Costa Rica, Jamaika, den USA und Mexiko noch zwei weitere Teilnehmer für die Copa América Centenario 2016, die ebenfalls in den USA stattfand.

In anderen Sprachen