Butyllithium

Strukturformel
Strukturformel von n-Butyllithium
Allgemeines
Name Butyllithium
Andere Namen
  • n-Butyllithium
  • BuLi
  • n-BuLi
  • Lithiumbutyl
Summenformel C4H9Li
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit, kommerziell erhältliches n-Butyllithium ist oft gelblich [1] [2]

Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 109-72-8
Wikidata Q410875
Eigenschaften
Molare Masse 64,05 g· mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Schmelzpunkt

−34 °C (Hexamer) [3]

Löslichkeit
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]

für die 2,5 M Lösung in n-Hexan [5]

02 – Leicht-/Hochentzündlich 05 – Ätzend 07 – Achtung
08 – Gesundheitsgefährdend 09 – Umweltgefährlich

Gefahr

H- und P-Sätze H: 225​‐​ 250​‐​ 260​‐​ 304​‐​ 314​‐​ 336​‐​ 361f​‐​ 373​‐​ 411
EUH: 014
P: 201​‐​ 231+232​‐​ 280​‐​ 305+351+338​‐​ 370+378​‐​ 422 [1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Unter Butyllithium versteht man in der Regel n-Butyllithium (n-BuLi), eine metallorganische Verbindung des Elements Lithium ( Organolithium-Verbindung). Daneben gibt es noch die isomeren Formen sec-Butyllithium und tert-Butyllithium. Butyllithium dient als Reagenz bei der Herstellung eines naturähnlichen Kautschuks (cis 1,4 Anteil) aus Isopren. Für diesen Einsatzzweck wurden bereits 1985 etwa 600 Tonnen Butyllithium benötigt.

In anderen Sprachen
български: Бутиллитий
čeština: Butyllithium
español: N-butil-litio
français: N-Butyllithium
italiano: N-butillitio
қазақша: Бутиллитий
Nederlands: N-butyllithium
português: N-butil lítio
русский: Н-Бутиллитий
srpskohrvatski / српскохрватски: N-Butillitijum
српски / srpski: N-Butillitijum
svenska: Butyllitium
українська: Бутиллітій
中文: 正丁基锂