Boutilimit

Dieser Artikel beschreibt die mauretanische Stadt. Zum Département siehe Boutilimit (Département).
Boutilimit
بوتلميت
Boutilimit,desert-E.jpg
Vom Sandhügel im Westen quer über die Stadt. Die blauen Pavillondächer aus Wellblech sind die klimatisch günstigsten Aufenthaltsorte
Staat: Mauretanien Mauretanien  Mauretanien
Region: Trarza
Departement: Boutilimit
Koordinaten: 17° 31′ N, 14° 46′ WKoordinaten: 17° 31′ N, 14° 46′ W
 
Einwohner: 39.052
Zeitzone: GMT ( UTC±0)
Boutilimit (Mauretanien)
Boutilimit
Boutilimit

Boutilimit ( arabisch بوتلميت, DMG Būtilimīt) ist der Hauptort eines der sechs Distrikte in der Verwaltungsregion Trarza im Südwesten Mauretaniens. Die Kleinstadt ist ein altes Kunsthandwerkerzentrum und berühmt für eine der größten Sammlungen mittelalterlicher arabischer Manuskripte in Westafrika. Die Gründung durch einen islamischen Heiligen im 19. Jahrhundert machte Boutilimit zu einem religiösen Bildungszentrum.

Lage

Boutilimit liegt 154 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Nouakchott vor dem Übergang der mauretanischen Sahara in die südliche Sudanzone. Innerhalb weniger Kilometer wechseln um den 17. Breitengrad vegetationsarme Wüstengebiete mit Grasebenen der Trockensavanne. Die Sanddünen ( Erg) der näheren Umgebung erlauben keinen Ackerbau und erschweren die Ausdehnung der Wohnbebauung. Um Boutilimit werden neben Ziegen auch einige Rinder gehalten, die ansonsten erst weiter südlich in größeren Herden anzutreffen sind. Regen fällt in den Sommermonaten bis September/Oktober meist in Form von kurzen heftigen Gewitterschauern.

Die heute trockene Umgebung ist durch mehrere Dürreperioden im Lauf der letzten Jahrhunderte entstanden. Das vorkoloniale Emirat Trarza, dessen Ausdehnung etwa der heutigen Verwaltungsregion entspricht, war am Gummi arabicum-Handel mit den Europäern beteiligt. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts war Boutilimit für seine Lage inmitten von Verek-Akazien bekannt, aus denen dieser Baumsaft gewonnen wird. Das Verschwinden der Wälder führte zu einer Verschlechterung der Bodenqualität. [1]

Von Nouakchott kommend erreicht der Durchgangsverkehr auf der einzigen asphaltierten, von West nach Ost führenden Hauptstraße Richtung Mali 108 Kilometer südöstlich die nächste Stadt Aleg. Nach anderen Richtungen gehen nur schlechte Pisten ab.

In anderen Sprachen
العربية: بوتلميت
English: Boutilimit
Esperanto: Boutilimit
español: Boutilimit
français: Boutilimit
italiano: Boutilimit
日本語: ブチリミト
lietuvių: Butilimitas
Bahasa Melayu: Boutilimit
Nederlands: Boutilimit
polski: Bu Tilimit
română: Boutilimit
русский: Бутилимит
svenska: Boutilimit
اردو: بوتلمیت