Bin-Jip – Leere Häuser

Filmdaten
Deutscher TitelBin-Jip – Leere Häuser
Originaltitel빈집 ( kor. Bin-jip)
Produktionsland Südkorea
Originalsprache Koreanisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge90 Minuten
Altersfreigabe FSK 12 [1]
Stab
Regie Kim Ki-duk
DrehbuchKim Ki-duk
ProduktionKim Ki-duk Film,
Cineclick Asia
MusikSlvian
KameraJang Seong-back
Besetzung
  • Lee Seung-yeon: Sun-hwa
  • Lee Hyun-kyoon (Jae Hee): Tae-suk
  • Kwon Hyuk-ho: Min-gyu (Ehemann)
  • Ju Jin-mo: Inspektor Cho
  • Choi Jeong-ho: Wärter

Bin-Jip – Leere Häuser ( kor. 빈집, Bin-jip, dt. leere Häuser) ist ein südkoreanischer Spielfilm unter der Regie von Kim Ki-duk.

Eine Besonderheit dieses poetischen Liebesfilms ist, dass der Protagonist Tae-Suk während des ganzen Films stumm bleibt. Und selbst Sun-hwa, die Protagonistin, spricht lediglich gegen Ende des Films zwei Sätze („Ich liebe dich.“ und „Das Frühstück ist fertig.“). Ansonsten überlässt es der Regisseur den Bildern und anderen Akteuren, dem Zuschauer die Handlung zu vermitteln.

Deutsche TV-Premiere des Films war am 8. November 2007 bei der ARD unter dem Titel Bin-Jip – Der Schattenmann.

In anderen Sprachen
العربية: 3-حديد
čeština: 3-iron
English: 3-Iron
español: Hierro 3
فارسی: خانه خالی
français: Locataires
Bahasa Indonesia: Bin-jip
Nederlands: Bin-jip
ਪੰਜਾਬੀ: 3-ਆਇਰਨ
português: Bin-jip
slovenčina: 3-iron
svenska: Järn 3:an
தமிழ்: 3-அயன்
Türkçe: Boş Ev (film)
中文: 感官樂園