Austrittsarbeit

Die Austrittsarbeit (oder Auslösearbeit, Ablösearbeit) ist die Arbeit, also die Energie, die mindestens aufgewandt werden muss, um ein Elektron aus einem ungeladenen Festkörper zu lösen. In der Regel wird die Austrittsarbeit in Elektronenvolt angegeben.Bedeutend ist die Austrittsarbeit unter anderem beim äußeren photoelektrischen Effekt, bei dem Elektronen durch Licht „herausgeschlagen“ werden.

In anderen Sprachen
العربية: دالة شغل
bosanski: Izlazni rad
Ελληνικά: Έργο εξαγωγής
English: Work function
Esperanto: Forpuŝa laboro
فارسی: تابع کار
Gaeilge: Feidhm oibre
हिन्दी: कार्य फलन
日本語: 仕事関数
қазақша: Шығу жұмысы
한국어: 일함수
Nederlands: Uittreearbeid
português: Função trabalho
srpskohrvatski / српскохрватски: Izlazni rad materijala
українська: Робота виходу
中文: 功函数