Aucklandinseln

f
Aucklandinseln
Auckland Islands
NASA-Bild der Aucklandinseln
NASA-Bild der Aucklandinseln
Gewässer Südpazifik
Geographische Lage 50° 44′ S, 166° 5′ OKoordinaten: 50° 44′ S, 166° 5′ O
AucklandinselnAuckland Islands (New Zealand Outlying Islands)
AucklandinselnAuckland Islands
Anzahl der Inseln 7
Hauptinsel Auckland Island
Gesamte Landfläche 606 km²
Einwohner (unbewohnt)
Topographische Karte
Topographische Karte

Die Aucklandinseln [1] oder amtlich Auckland Islands ( māori: Motu Maha) sind eine Gruppe von subantarktischen Inseln, die seit 1863 zu Neuseeland gehören. Die gebirgige und unbewohnte Inselgruppe vulkanischen Ursprungs wurde 1998 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. [2]

In anderen Sprachen
azərbaycanca: Oklend adaları
беларуская: Окленд (астравы)
български: Оклънд (острови)
brezhoneg: Inizi Auckland
Esperanto: Aŭklandoj
español: Islas Auckland
français: Îles Auckland
Bahasa Indonesia: Kepulauan Auckland
italiano: Isole Auckland
lietuvių: Oklendo salos
latviešu: Oklendas salas
Nederlands: Aucklandeilanden
norsk nynorsk: Aucklandøyane
português: Ilhas Auckland
srpskohrvatski / српскохрватски: Auckland (otočje)
татарча/tatarça: Окленд утраулары
Tiếng Việt: Quần đảo Auckland