Atlantischer Hering

Atlantischer Hering
Clhar u0.png

Atlantischer Hering (Clupea harengus)

Systematik
Ordnung: Heringsartige (Clupeiformes)
Unterordnung: Clupeoidei
Familie: Heringe (Clupeidae)
Unterfamilie: Clupeinae
Art: Atlantischer Hering
Wissenschaftlicher Name
Clupea harengus
Linnaeus, 1758
Heringsschwarm
Olaus Magnus: Fischfang (1555)
In Salzlake eingelegter Hering wird in großen Fässern ins Inland verkauft

Der Atlantische Hering (Clupea harengus) ist einer der häufigsten Fische der Welt, einer der bedeutendsten Speisefische und gehört zur Gattung der Echten Heringe. Er wird seit Menschengedenken besonders an seinen Laichplätzen gefangen. Viele Städte wurden in der Nähe der Laichplätze und Durchzugsgebiete gegründet. Für die Hanse war der Atlantische Hering eines der wichtigsten Handelsgüter. Noch bis in das 20. Jahrhundert hinein war der Atlantische Hering so häufig, dass er als „Arme-Leute-Essen“ galt. Heute sind die Bestände durch starke Befischung und ökologische Probleme in der Ostsee deutlich zurückgegangen.

In anderen Sprachen
العربية: رنكة أطلسية
žemaitėška: Sėlkė
brezhoneg: Harink
català: Areng
čeština: Sleď obecný
dansk: Sild
Ελληνικά: Ρέγγα
Esperanto: Haringo
español: Clupea harengus
suomi: Silli
français: Hareng
galego: Arenque
magyar: Hering
Bahasa Indonesia: Haring atlantik
Ido: Haringo
íslenska: Síld
italiano: Clupea harengus
Kongo: Dikwala
Lëtzebuergesch: Atlanteschen Hierk
Napulitano: Arenga
Plattdüütsch: Heren
Nederlands: Haring (soort)
norsk nynorsk: Sild
norsk: Sild
Picard: Héring
português: Clupea harengus
română: Hering
sicilianu: Aregna
Scots: Herrin
davvisámegiella: Sildi
Simple English: Atlantic Herring
svenska: Sill
中文: 大西洋鯡