Asiatische Tigermücke

Asiatische Tigermücke
Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus)

Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus)

Systematik
Familie: Stechmücken (Culicidae)
Unterfamilie: Culicinae
Tribus: Aedini
Gattung: Aedes
Untergattung:
Art: Asiatische Tigermücke
Wissenschaftlicher Name
Aedes albopictus
( Skuse, 1894)

Die Asiatische Tigermücke, gelegentlich auch „Tigermoskito“, (Aedes albopictus, [1] Synonym: seit 2004 Stegomyia albopicta) ist eine ursprünglich in den süd- und südostasiatischen Tropen und Subtropen beheimatete Stechmückenart, die als Überträger von Viren wie beispielsweise dem Zika-Virus, dem Chikungunya-Virus und dem Dengue-Virus und damit auch den von diesen Erregern beim Menschen verursachten Erkrankungen. In den letzten Jahrzehnten ist diese Mückenart weltweit durch Warentransporte und Reisetätigkeiten verschleppt worden und verbreitet sich seit den 1990er Jahren auch in Europa. [2] Unterstützt wird diese Ausbreitung durch ihre enge Vergesellschaftung mit dem Menschen und ihre große Anpassungsfähigkeit. Auch durch die globale Erwärmung erschließt sich die Asiatische Tigermücke wohl weitere Siedlungsgebiete.

In anderen Sprachen
български: Тигров комар
català: Mosquit tigre
euskara: Tigre eltxo
فارسی: پشه ببری
français: Aedes albopictus
interlingua: Aedes albopictus
한국어: 흰줄숲모기
Baso Minangkabau: Stegomyia albopicta
Bahasa Melayu: Aedes albopictus
português: Aedes albopictus
русский: Aedes albopictus
srpskohrvatski / српскохрватски: Azijski tigrasti komarac
Simple English: Asian tiger mosquito
slovenščina: Tigrasti komar
українська: Aedes albopictus
Tiếng Việt: Muỗi vằn châu Á
中文: 白紋伊蚊