Arrondissement Thann

´Das Arrondissement Thann war ein Verwaltungsbezirk im Département Haut-Rhin in der französischen Region Elsass mit zuletzt 81.614 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) auf einer Fläche von 525 km². Sitz der Unterpräfektur war Thann. Am 1. Januar 2015 wurde es mit dem Arrondissement Guebwiller zum Arrondissement Thann-Guebwiller vereinigt. [1]

Geschichte

Am 4. März 1790 wurde mit der Gründung des Départements Haut-Rhin auch der Distrikt Belfort gegründet, der zu dem Zeitpunkt auch das Gebiet des späteren Arrondissements Thann mit umfasste. Am 17. Februar 1800 wurde daraus das Arrondissement Belfort gegründet.

Am 18. Mai 1871 wurde das Gebiet als Kreis Thann im Bezirk Oberelsass im Reichsland Elsass-Lothringen neu eingerichtet. Der Kreis umfasste damals 524 km² und hatte 1885 60.475 Einwohner.

Im Zuge der Wiedereingliederung des Elsass nach Frankreich am 28. Juni 1919 (Vertrag von Versailles) wurde aus dem Kreis Thann das Arrondissement Thann gebildet.

Siehe auch: Geschichte des Departements Haut-Rhin.

In anderen Sprachen
Bahasa Indonesia: Arondisemen Thann
Lëtzebuergesch: Arrondissement Thann
polski: Okręg Thann
русский: Тан (округ)
slovenčina: Thann (obvod)
українська: Танн (округ)
Tiếng Việt: Thann (quận)
中文: 但恩区