Apostelgeschichte des Lukas

Neues Testament
Evangelien
Apostelgeschichte
Paulusbriefe
Katholische Briefe
Offenbarung

Die Apostelgeschichte des Lukas (lateinisch Actus apostolorum oder Acta apostolorum „Taten der Apostel“; deutsche Abkürzung: Apg) ist ein Buch des Neuen Testaments der Bibel. Es bildet den zweiten Teil des sogenannten „lukanischen Doppelwerkes“, indem es an das Lukasevangelium anschließt. Behandelt wird die Gründung der Kirche und die Verbreitung des Christentums im Römischen Reich. Im Griechischen lautet der Titel Práxeis Apostólōn (Πράξεις Ἀποστόλων, „Taten der Apostel“); in vielen anderen Sprachen hat das Buch einen Titel, der sich als „Buch der Taten“ übersetzen lässt, so zum Beispiel auf Englisch Book of Acts. Es wird seit dem Mittelalter in 28 Kapitel unterteilt.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Handelinge
Boarisch: Apostlgschicht
беларуская (тарашкевіца)‎: Дзеі Сьвятых Апосталаў
Mìng-dĕ̤ng-ngṳ̄: Sé̤ṳ-dù Hèng-diông
गोंयची कोंकणी / Gõychi Konknni: धर्मदुतांचो इतिहास
客家語/Hak-kâ-ngî: Sṳ́-thù-hàng-chhon
Kreyòl ayisyen: Akdèzapot
interlingua: Actos del Apostolos
Bahasa Indonesia: Kisah Para Rasul
日本語: 使徒言行録
Basa Jawa: Para Rasul
한국어: 사도 행전
Lingua Franca Nova: Atas de la Apostoles
lumbaart: At di Apostuj
latviešu: Apustuļu darbi
norsk nynorsk: Apostelgjerningane
srpskohrvatski / српскохрватски: Djela apostolska
Simple English: Acts of the Apostles
slovenčina: Skutky apoštolov
српски / srpski: Дела апостолска
українська: Дії апостолів
Wolof: Jëf ya
isiXhosa: IZenzo
中文: 使徒行传
Bân-lâm-gú: Sù-tô͘ Hēng-toān
粵語: 使徒行傳
isiZulu: IzEnzo