Apis mellifera pomonella

Apis mellifera pomonella
Systematik
Überfamilie: Apoidea
ohne Rang: Bienen (Apiformes)
Familie: Apidae
Gattung: Honigbienen (Apis)
Art: Westliche Honigbiene (Apis mellifera)
Unterart: Apis mellifera pomonella
Wissenschaftlicher Name
Apis mellifera pomonella
Sheppard & Meixner, 2003
Verbreitungsgebiet von Apis mellifera pomonella

Apis mellifera pomonella ist eine Unterart der Westlichen Honigbiene (Apis mellifera). Sie wurde durch morphometrische Untersuchungen von Bienenproben in Mittelasien, im westlichen und östlichen Tianshan-Gebirge entdeckt. Naheliegend wäre gewesen, dass es sich um Bienen von Wanderimkern der ursprünglichen Sowjetunion handelte. Die Untersuchungen ergaben aber eindeutig, dass es sich um eine eigenständige Unterart handelt. Damit hat sich das natürliche Verbreitungsgebiet der Westlichen Honigbiene um etwa 2000 km nach Osten erweitert.

A. mellifera pomonella kann morphologisch der Gruppe der „Bienen des Vorderen Orients“ (nach Ruttner) zugeordnet werden. Sie ist der Kaukasischen Biene (A. mellifera caucasica) ähnlich, aber etwas kleiner und hat einen kürzeren Rüssel.

Siehe auch: Rassen der Westlichen Honigbiene

Literatur

  • Friedrich Ruttner: Naturgeschichte der Honigbienen. Franckh-Kosmos-Verlag, Stuttgart 1992, ISBN 3-440-09125-2.
In anderen Sprachen