Angelsachsen

Helm (Rekonstruktion) eines Fürsten (vermutlich König Rædwald) aus Sutton Hoo (British Museum). Der Helm basiert zwar auf dem Spangenhelm, ähnelt aber den Helmen aus der Vendelzeit in Schweden.

Die Angelsachsen waren ein germanisches Sammelvolk, das ab dem 5. Jahrhundert Großbritannien allmählich besiedelte und zunehmend beherrschte.[1] Ab der Mitte des 6. Jahrhunderts war die angelsächsische Kultur auf der Insel bereits dominant, da die römisch-keltische Bevölkerung entweder verdrängt oder assimiliert worden war.[2] Als angelsächsische Periode wird die Zeit britischer Geschichte von etwa 450 bis 1066 angesehen, als schließlich die Normannen das Land eroberten.[1]

Das Sammelvolk der Angelsachsen bestand hauptsächlich aus Sachsen und Angeln. Als Verband treten diese Stämme, mit aus Jüten, Friesen und Niederfranken bestehenden Gruppen, ab dem 5. Jahrhundert auf. Die ethnische Entstehung (Ethnogenese) der Angelsachsen war das Ergebnis eines längeren Vorganges der Einwanderung und der Aufnahme von Teilen der keltisch-romanischen Vorbevölkerung Britanniens.

Aus diesem Völkerverband bildete sich zunächst eine angelsächsische Kultur heraus. Später, ergänzt um Skandinavier, Dänen und im 11. Jahrhundert frankophone Normannen, formierte sich im Laufe der Zeit und dieser Entwicklungen im Hochmittelalter eine kulturell-ethnische Konstellation, die später als englische Nation und Kultur interpretiert wurde. Das Angelsächsische hat in der altsächsischen Sprache seine wesentlichen sprachlichen Wurzeln. Noch heute, trotz 1500-jähriger unterschiedlicher Entwicklung, finden sich viele Gemeinsamkeiten zwischen der englischen und der niedersächsischen Sprache.

Oft wird der Begriff heute im übertragenen Sinn in Bezug auf die Bewohner der Britischen Inseln und auf die englischen Sprachvölker in Nordamerika und Ozeanien angewendet.[3]

In anderen Sprachen
asturianu: Anglosaxones
azərbaycanca: Anqlosakslar
беларуская: Англасаксы
български: Англо-саксонци
brezhoneg: Angled-ha-Saozon
bosanski: Anglosaksonci
català: Anglosaxons
čeština: Anglosasové
Ελληνικά: Αγγλοσάξονες
English: Anglo-Saxons
Esperanto: Anglosaksoj
español: Anglosajones
euskara: Anglosaxoi
français: Anglo-Saxons
galego: Anglosaxóns
hrvatski: Anglosasi
հայերեն: Անգլոսաքս
Bahasa Indonesia: Anglo-Saxon
íslenska: Engilsaxar
italiano: Anglosassoni
Latina: Anglosaxones
Lingua Franca Nova: Anglosasones
lietuvių: Anglosaksai
latviešu: Anglosakši
Bahasa Melayu: Inggeris-Saxon
Plattdüütsch: Angelsassen
Nedersaksies: Angelsassen
Nederlands: Angelsaksen
norsk nynorsk: Angelsaksarar
polski: Anglosasi
português: Anglo-saxões
română: Anglo-saxoni
русский: Англосаксы
sicilianu: Anglu-Sassuni
srpskohrvatski / српскохрватски: Anglosaksonci
Simple English: Anglo-Saxons
slovenčina: Anglosasi
српски / srpski: Англосаксонци
svenska: Anglosaxare
Türkçe: Anglosaksonlar
українська: Англосакси
oʻzbekcha/ўзбекча: Anglosakslar
Tiếng Việt: Người Anglo-Saxon
West-Vlams: Angelsaksers
Bân-lâm-gú: Anglo-Saxon lâng