Acute Respiratory Distress Syndrome

Klassifikation nach ICD-10
J80 Atemnotsyndrom des Erwachsenen [ARDS]
ICD-10 online (WHO-Version 2016)

Als Acute Respiratory Distress Syndrome (Akutes Atemnotsyndrom), kurz ARDS, wird die massive Reaktion ( Insuffizienz) der Lunge auf verschiedene schädigende Faktoren bezeichnet; unabhängig davon, ob die daraus resultierenden pulmonalen Entzündungsmechanismen primär pulmonal oder systemisch ausgelöst werden. [1] Dem ARDS muss eine identifizierbare, nichtkardiale Ursache zugrunde liegen. [2]

Synonyme Bezeichnungen sind Atemnotsyndrom des Erwachsenen (inzwischen veraltet; engl. Adult Respiratory Distress Syndrome), Akutes (progressives) Lungenversagen und Schocklunge.

In anderen Sprachen