Übertakten

Steckbrücke (gelb) zum Übertakten eines Celeron-Prozessors

Als Übertakten ( englisch overclocking) wird das Betreiben von Prozessoren oder anderer Computer-Bauteile ( Hardware-Komponenten) mit einer höheren Taktfrequenz oberhalb der normalen Hersteller-Spezifikation bezeichnet, mit dem Ziel, eine höhere Rechenleistung zu erzielen. Das Gegenteil hierzu ist das Untertakten, das meist als Energiesparmaßnahme oder auch mit dem Ziel einer längeren Lebensdauer angewandt wird.

Gelegentlich werden auch Funktionen zur dynamischen Erhöhung des Prozessortaktes als Übertakten bezeichnet, wie etwa AMDs Turbo Core Technology und Intels Turbo Boost Technology. [1] Hierbei handelt es sich jedoch um von den Herstellern beabsichtigte Takterhöhung innerhalb eines festgelegten Rahmens.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Klokversnelling
العربية: تعدي الميقت
čeština: Přetaktování
Ελληνικά: Overclock
English: Overclocking
español: Overclocking
français: Overclocking
galego: Overclocking
עברית: המהרה
hrvatski: Overclocking
Bahasa Indonesia: Overclock
íslenska: Yfirstilling
italiano: Overclocking
한국어: 오버클럭
latviešu: Virstaktēšana
Bahasa Melayu: Overclock
Nederlands: Overklokken
ਪੰਜਾਬੀ: ਓਵਰਕਲਾਕਿੰਗ
português: Overclocking
română: Overclocking
Simple English: Overclocking
slovenčina: Pretaktovanie
српски / srpski: Оверклокинг
Türkçe: Hız aşırtma
中文: 超頻